Regionalmuseum

Das unter Denkmalschutz stehende, 1894 erbaute und 1999 renovierte «Alte Schul- und Gemeindehaus» von Vitznau beherbergt seit einigen Jahren das Regionalmuseum der drei Luzerner Rigi-Gemeinden Greppen, Vitznau und Weggis. Das Haus ist zentral gelegen, zwei Gehminuten von Bus-, Schiff- und Rigi-Bahnstation entfernt. Genügend Parkmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Permanente Ausstellung
In der permanenten Ausstellung lernen Sie Land und Leute, die Geschichte, das örtliche Brauchtum und die Entwicklung des Gewerbes kennen.

Wissenswertes erfahren Sie über die Rigi als Berg der Älpler und Wallfahrer und den Bau und Betrieb der ersten Bergbahn Europas. Sie tauchen ein in die Tourismus-Welt zur Zeit der «Belle Epoque» und erleben die Hochblüte der Dampfschifffahrt auf dem Vierwaldstättersee. Doch nicht nur Touristen und zahlreiche Vertreter aus Hochadel und Politik lassen und liessen sich von der Schönheit der Natur begeistern. Etliche grosse Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur wählten die romantisch gelegene Region als Ferien- oder Dauerwohnsitz. Der Schriftsteller Mark Twain, die Musiker Hans Huber, Sergej Rachmaninov und Edwin Fischer oder der Maler und Mitbegründer der Künstlergruppe «Moderner Bund» Hans Arp sind auch heute noch international bekannte Beispiele.

Neben der permanenten Ausstellung ermöglichen Wechselausstellungen einen tieferen Einblick in verschiedenste Themen mit Bezug zur Region.

 

Öffnungszeiten (Pfingsten bis Bettag)

Mittwoch bis Samstag 16.00 - 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 - 12.00 Uhr

Führungen für Kleingruppen sind auch ausserhalb der offiziellen Öffnungszeiten möglich.
Auskünfte erhalten Sie per E-Mail.