Gesunde Finanzen – attraktiver Steuerfuss

Die Entwicklung der Steuereinnahmen in Vitznau zeigen einen sehr positiven Trend, der seit geraumer Zeit anhält. In den letzten zehn Jahren haben sich die Fiskalerträge um über 50 Prozent erhöht. Für die kommenden Jahre wird mit einem weiterhin steigenden Steuereinkommen gerechnet. Dies aus zwei Gründen: Die  Einwohnerzahl in Vitznau wird sich aufgrund der Bautätigkeit auf rund 1‘650 im Jahre 2027 erhöhen. Dies entspricht auch den Prognosen aus dem Siedlungsleitbild 2050. Zum anderen wird die Steuerkraft der Zuzüger aufgrund der Preisentwicklung im Immobilienmarkt weiterhin eher über dem Durchschnitt der bereits ansässigen Bevölkerung liegen. Aus heutiger Sicht bestehen berechtigte Aussichten, dass Vitznau bei einem attraktiven Steuerfuss von 1.40 Einheiten bleiben wird und auch künftig ausgeglichene oder positive Ergebnisse erwarten darf. Dies auch in Anbetracht einer momentan sehr geringen Verschuldung.