Kompostierbare Garten- oder Küchenabfälle können an den Sammeltagen in markierten Containern, Kleincontainern, Plastikeimern oder reissfesten Papiersäcken bis 08.00 Uhr bereitgestellt werden. Sträucherschnitt kann in Bündeln von max. 20 kg Gewicht und 1.5 m Länge ebenfalls bereitgestellt werden. Für grössere Mengen Sträucherschnitt besteht ein Häckseldienst.

Tipps

Bereitstellung

  • Am Abfuhrtag bis 07.00 Uhr am offiziellen Sammelpunkt deponieren. Es kann nicht garantiert werden, dass der Grünabfall immer zur selben Zeit abgeholt wird.
  • In grünen oder beschrifteten Containern von 140 bis 800 Liter
  • Kompostierbare Säcke mit weissem Gitterdruck à 5 Liter/9 Liter und 16 Liter, Artikel aus biologisch abbaubaren Werkstoffen (BAW), Kompostbeutel mit weissem Gitterdruck nach DIN V54900
  • Äste müssen mit Hanfschnüren gebündelt bereitgestellt werden (max. 200 cm Länge, max. 25 kg Gewicht). 
  • Christbäume max. 2 m Länge und ohne Baumschmuck.

Wichtig

Nicht angenommen werden Tontöpfe, Wurzelstöcke, Steine und dergleichen. Speisereste gehören in den Hauskehricht. Grünabfall in Plastiksäcken wird nicht mitgenommen.

Regelmässige Abfuhr

Regelmässige Abfuhr
Grüngutsammlung

Nächste Sammeltermine

Sammlung Wann? Wo?