Bauvorhaben Rony und Monika Camenzind-Besmer

 

Eröffnung eines Baugesuchs (§ 193 PBG, ordentliches Verfahren)


Gesuchsteller
Rony und Monika Camenzind-Besmer, Oberebnet 3, 6354 Vitznau

Planverfasserin
Schweiz. Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB), Laurstrasse 10, 5201 Brugg AG

Grundeigentümer
Hieronymus Camenzind, Oberebnet 3, 6354 Vitznau

Bauvorhaben
Sanierung, Um- und Anbau Rindviehstall

Gebäude Nr. / Grundstück Nr.
370d / 246, Grundbuch Vitznau

Lage
Oberebnet

Einsprachefrist
3. Januar 2018 bis 22. Januar 2018

Wir teilen Ihnen mit, dass vorgenanntes Baugesuch eingereicht wurde. Die Gesuchsakten liegen während der Einsprachefrist auf der Gemeindekanzlei Vitznau zur Einsichtnahme auf. Einsprachen sind innert der Auflagefrist dem Gemeinderat Vitznau schriftlich einzureichen. Die Einsprache hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten. Sie ist im Doppel einzureichen.

§ 212 Abs. 2 PBG besagt, dass wer als Einsprecher im Baubewilligungs- oder Gestaltungsplanverfahren unterliegt oder auf wessen Einsprache nicht eingetreten wird, die dadurch verursachten amtlichen Kosten trägt. Bei leichtfertigen oder trölerischen Einsprachen gilt dies auch für die weiteren Verfahrenskosten.

 

 

 

 

 

 

Die rechtsgültig unterzeichneten Pläne liegen während der Einsprachefrist zur Einsicht in der Gemeindeverwaltung in Vitznau auf.




Meldung druckenText versendenFenster schliessen