Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats Vitznau für den Rest der Amtsdauer 2016 bis 2020 - Keine stille Wahl

Eingabefrist Wahlvorschläge abgelaufen

Der Gemeinderat Vitznau hat den ersten Wahlgang für die Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats Vitznau für den Rest der Amtsdauer 2016 bis 2020 auf den 4. März 2018 festgesetzt. Die Stimmberechtigten konnten Wahlvorschläge bis Montag, 15. Januar 2018, 12.00 Uhr bei der Gemeindekanzlei Vitznau einreichen.

Keine stille Wahl – Urnenwahl am 4. März 2018

Der Gemeinderat stellt fest, dass bis zum vorgegebenen Eingabetermin keine Wahlvorschläge eingereicht wurden. Eine stille Wahl kam nicht zustande. Für die Ersatzwahl eines Gemeinderatsmitglieds kommt es daher am 4. März 2018 zu einer Urnenwahl.

Wahlunterlagen

Die Stimmberechtigten werden von der Gemeindekanzlei die Blankoliste bis spätestens 9. Februar 2018 zugestellt erhalten. Im ersten Wahlgang ist gewählt, wer die absolute Mehrheit der gültigen Stimmen erreicht.

Zweiter Wahlgang

Der im ersten Wahlgang nicht besetzte Sitz kann durch stille Nachwahl besetzt werden. Wird der Sitz nicht durch stille Wahl besetzt, findet am Sonntag, 8. April 2018 ein zweiter Wahlgang statt.

Im Übrigen wird auf die vom Gemeinderat erlassene Wahlanordnung vom 12. Dezember 2017 verwiesen.

 

zurück - Druckversion