Aktuelles

Siedlungsleitbild 2050 der Gemeinde Vitznau

Gemeinderat gibt Leitbild frei für die öffentliche Mitwirkung

Der Gemeinderat hat an der letzten Sitzung das Siedlungsleitbild SLB in der zweiten Lesung beraten und marginale Bereinigungen vorgenommen. Das SLB wurde vom Gemeinderat zur Stellungnahme an das Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement BUWD und für die öffentliche Mitwirkung in der Zeit vom 27. Januar bis 2. März 2020 verabschiedet.

Zentrale Grundlage für die Nutzungsplanung

Das kommunale Siedlungsleitbild ist eine wichtige Grundlage für die Revision der Ortsplanung, indem es die generelle räumliche Ausrichtung und die Entwicklungsvorstellungen einer Gemeinde im Vorfeld von Ortsplanungsrevisionen aufzeigt. Die Angaben zur kurz-, mittel- und langfristigen Siedlungsentwicklung sind auf die kantonalen und regionalen Vorgaben zu stützen.

Das Siedlungsleitbild von Vitznau bildet somit eine zentrale Grundlage für die im Frühling 2020 beginnende Richt- und Nutzungsplanung. Es bildet gleichzeitig den Ausgangspunkt für eine langfristige Strategie zur nachhaltigen räumlichen Entwicklung der Gemeinde Vitznau bis 2050. Das Siedlungsleitbild setzt sich inhaltlich vorwiegend mit folgenden Themen auseinander:

  • Umfeld und Positionierung von Vitznau gemäss kantonalem Richtplan
  • Festlegung der kommunalen Siedlungsbegrenzungslinie
  • Bevölkerungsentwicklung und –prognose in den nächsten rund 30 Jahren
  • Rückzonungen und Entwicklung nach innen
  • Stärkung der Landschaft und Landwirtschaft
  • Aufwertung und Stärkung des Zentrums
  • Aufwertung der Seestrasse und Dorfeingang
  • Optimierung bei Erschliessungen und bei der öffentlichen Parkierung
  •  Aufwertung Seezugang
  • Erhalt, Stärkung und Weiterentwicklung Tourismus, Gewerbe und Dienstleistungsangebote


Breit abgestütztes Leitbild

Das Siedlungsleitbild 2050 ist breit abgestützt: In den Workshops vom 18. Mai und vom 19. Oktober 2019 haben je rund 60 Interessierte die Inhalte des Siedlungsleitbilds intensiv diskutiert. Der Gemeinderat dankt allen Beteiligten für ihr grosses Engagement. Ihre Inputs sind von der Ortsplanungskommission sorgfältig geprüft worden und in den nun vorliegenden Entwurf zum Siedlungsleitbild 2050 eingeflossen. Das von der Bevölkerung und der Ortsplanungskommission in Zusammenarbeit mit dem Büro Metron erstellte Siedlungsleitbild wurde in der Zwischenzeit dem BUWD bzw. der kantonalen Dienststelle Raum und Wirtschaft rawi zur Stellungnahme eingereicht.

 

Öffentliche Orientierung vom 27. Januar 2020

Die öffentliche Informations-Veranstaltung vom Montagabend, 27. Januar 2020 findet in der Turnhalle des Primarschulhauses statt und bildet den Startschuss für die freiwillige Mitwirkung. Diese gibt den Einwohnerinnen und Einwohnern und allen weiteren Interessierten die Möglichkeit, vom 27. Januar bis 2. März 2020 zum Siedlungsleitbild 2050 schriftlich Stellung zu nehmen. Im Anschluss an die Mitwirkung wird die Ortsplanungskommission die Eingaben prüfen und den Entwurf entsprechend überarbeiten. Am 25. Mai 2020 kommt das revidierte Siedlungsleitbild 2050 vor die Gemeindeversammlung. Es bildet eine zentrale Grundlage für die nachfolgende Revision der Nutzungsplanung.

Informationen über den aktuellen Stand der Planung finden Sie während des ganzen Prozesses auf der Webseite
www.ortsplanung-vitznau.ch.

 

zurück - Druckversion