Aktuelles

Spitex 2018: Ambulante Pflege zu Hause

2018 wurden 11′842 Luzerner Klienten/-innen von 85 Spitex-Organisationen und selbständigen Pflegefachpersonen betreut, 4 Prozent mehr als 2017. 80 Prozent dieser Klientenschaft wurden von den 31 Spitex-Organisationen mit Versorgungspflicht betreut. 23 Organisationen ohne Versorgungspflicht und 20 selbständige Pflegefachpersonen betreuten weitere 12 Prozent. Darüber hinaus bestand ein Angebot an Inhouse-Pflege und Tages- oder Nachtstrukturen. Seit 2011 ist die Zahl der Anbieter im ambulanten Bereich im Kanton gestiegen; zunehmend haben private Anbieter ihre Arbeit im Spitex-Bereich aufgenommen. Seit 2016 schwächt sich dieses Wachstum jedoch ab.

zurück - Druckversion