Aktuelles

Unterhaltsarbeiten am Rigiweg

Am Rigiweg müssen Unterhaltsarbeiten als Sofortmassnahme des bis anhin eher schlechten Zustands vorgenommen werden. Es handelt sich dabei um Arbeiten, welche das Ausmass des üblichen Wegunterhalts nicht übersteigen. Sie können somit bewilligungsfrei ausgeführt werden. Die Arbeiten werden im Rahmen der zurzeit verfügbaren finanziellen Mittel für den Rigiweg (Globalbudget 2019) vorgenommen. Die Kosten für diese Sofortmassnahme werden von der Gemeinde getragen. Es ist vorgesehen, die zweite Etappe im nächsten Jahr auszuführen (Globalbudget 2020).

Beginn der Unterhaltsarbeiten 7. Oktober 2019

Die Unterhaltsarbeiten werden von der Firma Küttel, Weggis ausgeführt und mit dem Werkdienst der Gemeinde koordiniert sowie vom Forstingenieurbüro Annen, Seewen begleitet. Die Arbeiten werden - je nach Witterung - ab Montag, 7. Oktober 2019 in Angriff genommen und dauern ungefähr vier Wochen. Die betroffenen Grundeigentümer/innen wurden bereits informiert. Bei allfälligen Fragen steht der Werkdienst Vitznau gerne zur Verfügung.

zurück - Druckversion