Aktuelles

Eröffnung Arztpraxis Vitznau verzögert sich

Vitznau soll wieder eine Arztpraxis erhalten. Die Gemeinde hat deshalb Anfang 2018 ein Konzept verabschiedet und eine Anschubfinanzierung genehmigt. Das vorgeschlagene Konzept sah vor, dass sich der designierte Dorfarzt Dr. Sebastian Kreis hauptsächlich auf die ärztliche Tätigkeit konzentrieren kann und gleichzeitig durch eine Managementgesellschaft bezüglich Finanzierung, Baumanagement und Administration professionell unterstützt wird. Unüberwindbare Hindernisse seitens der federführenden Managementgesellschaft haben den Gemeinderat dazu bewogen, das Projekt neu auszurichten.

Schwierige Ausgangslage

Bereits während den konkreten Verhandlungen zum Darlehensvertrag zeigten sich erste Verzögerungen. Die Vertragsunterzeichnung mit der Gemeinde zog sich deshalb einige Wochen hin. Sie fand daher erst Ende Juli 2018 statt. Die Eröffnung der Praxis wurde für den 19. September 2018 in Aussicht gestellt. Die Managementgesellschaft verpflichtete sich, die notwendigen Kompetenzabgrenzungen mit Dr. Sebastian Kreis rechtzeitig vertraglich zu definieren. Eine verbindliche Vereinbarung oder Regelung konnte bis Ende Oktober 2018 nicht beigebracht werden.

Verbindliche Grundlagen fehlen

Seit Vertragsabschluss hat sich immer mehr bestätigt, dass die Zusammenarbeit mit der Managementgesellschaft den Interessen der Gemeinde und des designierten Arztes zuwiderläuft. Die dafür notwendigen separaten Verträge und Dokumente lagen Ende Oktober 2018 immer noch nicht vor, und auch in weiteren Punkten wurden die vertraglichen Vereinbarungen mit der Gemeinde nicht eingehalten. Seitens der Gemeinde wurden deshalb noch keine Gelder aus der Anschubfinanzierung freigegeben.

Verzicht auf Zusammenarbeit

Der Gemeinderat hat angesichts dieser sowohl für die Gemeinde wie auch für Dr. Kreis nicht länger zumutbaren Ausgangslage beschlossen, von einer weiteren Zusammenarbeit mit der Managementgesellschaft abzusehen. Die entsprechende Vereinbarung wird hinfällig.

Neuausrichtung mit Dr. Sebastian Kreis

Der Gemeinderat und Dr. Sebastian Kreis haben jedoch die Absicht, das Projekt (vermutlich mit einer anderen Partnergesellschaft) weiterzuverfolgen. Zurzeit wird geprüft, ob Dr. Kreis allenfalls auch vor der Eröffnung einer Praxis in Vitznau bereits für Hausbesuche zur Verfügung stehen könnte. Der Gemeinderat Vitznau bedauert die entstandene Verzögerung. Er ist aber überzeugt, dass der getroffene Entscheid im Hinblick auf den langfristigen Erfolg der Arztpraxis und auch angesichts der Investition von öffentlichen Finanzmitteln unumgänglich war. Erfreulich ist, dass mit Dr. Sebastian Kreis eine qualifizierte Persönlichkeit weiterhin motiviert ist, auch beruflich an seinem neuen Wohnort tätig zu werden.

Der Gemeinderat wird an der Informationsveranstaltung vom 30. November 2018 unter anderem auch ausführlicher über den aktuellen Stand in diesem Projekt informieren.

zurück - Druckversion