Aktuelles

Rubrik: Medienmitteilungen

Ersatzwahlen Gemeinderat

Am 15. Juli 2018 findet der zweite Wahlgang für die Ersatzwahlen in den Gemeinderat statt. Zu wählen ist ein Ersatzmitglied des Gemeinderats und die Funktion als Gemeindepräsident. Im zweiten Wahlgang ist gewählt, wer die höchste Stimmenzahl erreicht. Aufgrund der bereits eingegangenen Rücksendekuverts beträgt die Stimmbeteiligung 26.3 Prozent.

Briefliche Stimmabgabe

Für die Durchführung der zwei Ersatzwahlen nämlich für die Ersatzwahl des Mitglieds des Gemeinderats und für die Funktion als Gemeindepräsident haben die Stimmberechtigten die amtlich gedruckten Kandidatenlisten sowie eine Blankoliste erhalten. Damit die briefliche Stimmabgabe gültig ist, darf pro Ersatzwahl nur eine Liste (Kandidatenliste oder Blankoliste) in das (grüne) Stimm- und Wahlkuvert gelegt werden. Im Übrigen wird auch auf die Wahlanleitung für den zweiten Wahlgang der Ersatzwahlen vom 15. Juli 2018 verwiesen.

zurück - Druckversion