Aktuelles

Rubrik: Medienmitteilungen

Zweiter Wahlgang Ersatzwahlen Gemeinderat

Am Sonntag, 15. Juli 2018 findet der zweite Wahlgang für die Ersatzwahlen in den Gemeinderat statt (als Mitglied und als Gemeindepräsident). Für den zweiten Wahlgang stellen sich Herbert Imbach (parteilos) und Martin Waldis (SVP) zur Verfügung. Die amtlichen Wahlunterlagen sind bereits bei den Stimmberechtigten. Mit dem Erhalt der Wahlunterlagen ist die briefliche Stimmabgabe möglich.

Briefliche Stimmabgabe

Für die briefliche Stimmabgabe wird auf die Erläuterungen in der Wahlanleitung verwiesen. Die Stimmberechtigten haben darauf zu achten, dass der Stimmrechtsausweis bei der brieflichen Stimmabgabe unterzeichnet und die Wahlzettel für die Ersatzwahlen in den Gemeinderat (als Mitglied und als Präsident) im grünen Stimm- und Wahlkuvert verpackt sind, andernfalls die Stimmabgabe ungültig ist. Für jede der beiden Ersatzwahlen darf nur je ein Wahlzettel verwendet werden. Im amtlichen grünen Stimm- und Wahlkuvert dürfen daher insgesamt nur zwei Wahlzettel eingelegt werden.

 

 

zurück - Druckversion