Aktuelles

Budgetanpassungen 2018


Der Gemeinderat hat an seiner letzten Sitzung vom 28. November 2017 und somit nach der Drucklegung der Botschaft folgende Anpassungen im Budget 2018 beschlossen:

Verzicht auf Teilrevision
Nachdem die Gesamtrevision der Ortsplanung an der Abstimmung vom 26. November 2017 abgelehnt wurde, verzichtet der Gemeinderat vorerst auf die im Jahr 2018 vorgesehene Teilrevision (Ausscheidung Gewässerraum, Naturschutzzonen und Quellschutzgebiete). Der dafür budgetierte Betrag von 85'000 Franken wurde daher wieder aus dem Budget 2018 gestrichen.

Zusatzkredit Gesamtplanung
Bei einer Annahme der Gesamtrevision hätten verschiedene Abschlussarbeiten ausgeführt werden müssen. Mit der Ablehnung der Gesamtrevision fallen diese nun ebenfalls weg. Der traktandierte Zusatzkredit von 100'000 Franken kann somit auf 75'000 Franken reduziert werden. Hier handelt es sich in der Hauptsache um bereits aufgelaufene Kosten.

Kindertagesstätte KiTa
Der Gemeinderat legt auch bezüglich Sachgeschäft KiTa einen Marschhalt ein. Damit fallen sowohl Ausgabenposten im Investitionsbudget (125'000 Franken) als auch im Budget der Laufenden Rechnung (44'000 Franken Anteil für 5 Monate d.h. August bis Dezember 2018) weg. Er wird an der Gemeindeversammlung über den aktuellen Stand der Abklärungen und das weitere Vorgehen informieren.

Ertragsüberschuss Laufende Rechnung Budget 2018
Mit den vorerwähnten Korrekturen in der Laufenden Rechnung resultiert neu ein Ertragsüberschuss für das Jahr 2018 von 16'891 Franken (anstatt Aufwandüberschuss von 27'109 Franken).

 

 

 

zurück - Druckversion