Aktuelles

Flächenberichtigungen

Das aktuelle Koordinatensystem der Schweiz (Landesvermessung 1903, LV03) genügt den heutigen Genauigkeitsanforderungen nicht mehr. Das Bundesamt für Landestopografie (swisstop) hat deshalb in den Jahren 1989 bis 1995 eine neue Landesvermessung durchgeführt (LV95) und festgestellt, dass die Flächenmasse einzelner Grundstücke bereinigt werden müssen.

Die Kantone haben die heute gültigen Koordinaten (LV03) durch die neuen Koordinaten (LV95) zu ersetzen. Gemäss Mitteilung des zuständigen Nachführungsgeometers werden deshalb alle Vermessungswerke durch eine sogenannte Transformation in den neuen Lagebezugsrahmen LV95 überführt. Aufgrund neu gerechneter Grenzpunkte können Grundstücke so betroffen sein, dass deren Flächenmass ändert. Wie der Nachführungsgeometer orientiert, sind in der Gemeinde Vitznau rund 104 Grundstücke von der Flächenberichtigung als Folge des Bezugsrahmenwechsels LV95 betroffen. Die von der Flächenberichtigung tangierten Grundeigentümer wurden bereits persönlich informiert.

zurück - Druckversion