Aktuelles

Rubrik: Medienmitteilungen

Fahnenschmuck entlang der Seestrasse

Der Gemeinderat hat in die neue Beflaggung entlang der Seestrasse rund 6'000 Franken investiert. Die Fahnen zeigen das Gemeinde- und Schweizerwappen, aber auch die Kantonswappen. Insgesamt wurden diesen Frühling 30 neue Fahnen angeschafft, die das Dorfbild verschönern.

Gemeinde zeigt Flagge

Seit einiger Zeit schmücken neue Fahnen die Seestrasse. Die bisherigen Fahnen waren teilweise vom Wetter in Mitleidenschaft gezogen worden und mussten ausgewechselt werden. Das Fahnendepot wurde nicht nur erneuert, sondern mit der Schweizerfahne und den Kantonsfahnen erweitert. Die Kosten für die neue Beflaggung beziffert sich auf rund 6'000 Franken. In diesem Betrag inbegriffen sind auch neue Befestigungen.

Kurze Lebensdauer

Der Fahnenschmuck wird jeweils in der Zeit von Ostern bis Herbst (Bettag) montiert. Nachdem die Fahnen den Witterungseinflüssen ausgesetzt sind, reduziert sich die Lebensdauer auf zwei bis drei Jahre. Sie müssen daher sporadisch ersetzt werden.

Aufwertung Dorfbild

Die neuen Fahnen finden in der Bevölkerung grossen Anklang. Die Gemeindeverwaltung und der Gemeinderat haben viele positive Reaktionen erhalten. Bei der Fahrt durchs Dorf lassen sich zudem Gedankenspiele machen, welches Wappen welchem Kanton zuzuordnen ist und wann die einzelnen Kantone der Eidgenossenschaft beigetreten sind.

zurück - Druckversion