Aktuelles

Rubrik: Medienmitteilungen

Pensionierung Jörg Waldis

Am 31. Januar 2017 ist der letzte Arbeitstag von Jörg Waldis. Über 31 Jahre stand er im Dienste der Gemeinde Vitznau. Nun verabschiedet er sich und tritt in den verdienten Ruhestand. Der Gemeinderat und die ganze Bevölkerung danken Jörg Waldis für seine langjährige und treue Mitarbeit.


Ist ab 1.2.2017 pensioniert: Jörg Waldis

Am Sonntag, 29. Januar 2017 darf Jörg Waldis seinen 65. Geburtstag feiern. Zwei Tage später am Dienstag, 31. Januar 2017 ist sein letzter Arbeitstag. Danach beginnt für ihn der dritte Lebensabschnitt. Jörg Waldis trat am 1. August 1985 als gelernter Schreiner die Arbeitsstelle bei der Gemeinde Vitznau an. Ab 1985 war er als Schulhausabwart tätig, hat hunderte von Schülerinnen und Schüler und dutzende von Lehrpersonen kommen und gehen sehen. Im Verlaufe der Jahre hat er sich auch für die Anliegen der Wasserversorgung interessiert. So übernahm er im Jahr 1991 von seinem Vater die Verantwortung als Brunnenmeister. Er wurde zum ausgewiesenen Fachmann in Fragen der Trinkwasseraufbereitung und -versorgung für die ganze Gemeinde. Er hat in den letzten Jahrzehnten viele grosse und wichtige Veränderungen in seinem beruflichen Umfeld erlebt. Die wichtigsten Stationen waren:

Jahr Ereignis
1987 Inbetriebnahme einer automatischen Überwachungsanlage der Wasserversorgung im Schulhaus
1991 Amt als Brunnenmeister angetreten
2003 Sommer   Grosse Trockenheit, fast kein Trinkwasser mehr
2005 Frühling  Grundwasserbohrung im "Theilerwäldli"
2005 21./22.8.  Unwetter in Vitznau mit Hangrutsch im Eichiberg (Quellgebiet der Wasserversorgung Vitznau)
2008-2010
  • Umfassender Umbau der gesamten Wasserversorgung inkl. neuer Hauptzuleitung Gruebis-Dorf
  • Neubau Reservoir Halsliweid, Turbine Hasliweid
  • Neue Steuerung Rittmeyer, verbunden mit Erlernen der neuen softwaregesteuerten Leitstelle im Schulhaus, Kursbesuche
  • Einbau und Inbetriebnahme der ersten Ultrafiltrationsanlage im Reservoir Gruebis
2012-2013 Schulhausumbau mit Betrieb eines Schulprovisoriums beim Sportplatz Obermühle, Mithilfe bei der Schulhaussanierung
2013 Mithilfe im Werkdienst im Team von Franz Waser, Schulhausabwart wurde in Hauswart geändert, seither Mithilfe im Reinigungs- und Hauswartbereich im Schulhaus und weiterhin als Brunnenmeister tätig


Jörg Waldis bei der Temperaturmessung Quellwasser

Oft hat er seine Freizeit oder seine Ferien geopfert, weil er vor Ort bei der Wasserversorgung sein wollte, wenn beispielsweise ein Gewitter die Quellen zu trüben drohte.

Für seine gewissenhafte Tätigkeit als Allrounder im Dienste der Gemeinde Vitznau, insbesondere im Primarschulhaus und für die Wasserversorgung dankt der Gemeinderat auch im Namen der Bevölkerung ganz herzlich.

Der Gemeinderat Vitznau wünscht Jörg Waldis für die Zukunft alles Gute, gute Gesundheit , Wohlergehen und Zufriedenheit.

zurück - Druckversion